Die Datenwoche im Datenschutz (KW10 2011)

Sie können nicht alles lesen. Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Parlamentarischer Staatssekretär, Risiken, CeBIT, Zensus 2011, Kassenbons, SWIFT-Daten, Münchner Taxler, Staatliche Lenkung, Vorratsdatenspeicherung).

Freitag, 4. März 2011

Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich hat die Bundestagsabgeordneten Dr. Ole Schröder und Dr. Christoph Bergner zu parlamentarischen Staatssekretären beim Bundesminister des Innern ernannt. Dr. Ole Schröder trägt als parlamentarischer Staatssekretär vor allem für den gesamten Bereich Asyl, Migration, Datenschutz, Bundespolizei, Katastrophenschutz und öffentliche Sicherheit Verantwortung und ist für die EU-Koordination zuständig. Mehr…

***

Auf Wolke Sieben oder im dichten Nebel? Die Auslagerung von Softwareanwendungen und Datenbanken an externe Dienstleister bringt Unternehmen nicht nur mögliche Kostenersparnisse und eine erhöhte Flexibilität. Die Risiken sind enorm. Mehr…

***

Samstag, 5. März 2011

CeBIT übertrifft die hohen Erwartungen. Die deutsche Hightech-Wirtschaft ist mit der CeBIT 2011 hoch zufrieden. Der Umsatz mit IT, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik steigt dieses Jahr voraussichtlich um 2 Prozent auf 145,5 Milliarden Euro. Im kommenden Jahr soll der ITK-Markt erneut um 2 Prozent auf dann 148 Milliarden Euro zulegen. Mehr…

***

Sonntag, 6. März 2011

Die Volkszählung „Zensus 2011“ stößt auf wenig Widerhall bei den Deutschen. Von den bislang angeschriebenen neun Millionen Haus- und Wohnungsbesitzern, die Angaben zu ihrer Immobilie machen sollen, hat nur die Hälfte ihre Fragebögen an die zuständigen Statistikämter zurückgeschickt. Von den 350 000 Angeschriebenen in Mecklenburg-Vorpommern haben ebenfalls nur rund 50 Prozent geantwortet, bestätigt jetzt das Schweriner Innenministerium. Mehr…

***

Montag, 07 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK