Rechtsreferendar Joschi

Unser Kooperationspartner, Kollege Dr. Pagels aus Torgau hat uns wieder einmal eine schöne Anekdote als Gastbeitrag zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt:

Ich verteidige vor einem Großstadt-Amtsgericht in einer Strafsache einen Diskothekenbetreiber. Gegenstand der Anklage ist Kleinkrams. Sitzungsdienst für die Anklagebehörde hat Rechtsreferendar Jochen Müller (Name geändert) . Schon während der Sitzung meinte ich die Feststellung zu treffen, dass der Staatsanwaltschafts-Vertreter meinem Mandanten zweimal zublinzelte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK