E10-Verbot für die Polizei

Die schleswig-holsteinische Polizei darf kein E 10 tanken- das melden heute morgen (10.03.2011) die Lübecker Nachrichten.

Hiernach habe die Behördenleitung der Schleswig-holsteinischen Polizei alle Dienststellen angewiesen, auf den umstrittenen neuen Kraftstoff zu verzichten.

Die Anweisung beträfe immerhin 160 mit Super betriebene Einsatzfahrzeuge und 50 Motorräder.

Begründet werde dies mit Angst vor Motorschäden, da noch keine eindeutigen Aussagen von Herstellern und Werkstätten zur Verträglichkeit des Kraft ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK