Online-Banking mit smsTAN - auch nicht sicher (Teil 2)

Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt nunmehr vor einer Schadsoftware-Variante, die zurzeit Smartphones angreift, um mTAN-Nummern für das Online-Banking mitzulesen. "Neue Schadsoftware liest mTAN-Nummern mit", heißt es in der lesenswerten Pressemeldung. Das große Problem ist dabei, dass viele Nutzer von Handys und ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK