Deutsche Umwelthilfe mahnt vermeintliche Verstöße gegen die Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (EnVKV) ab

Ein Vertragsanwalt unseres Hauses hat uns darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Deutsche Umwelthilfe (DUH) momentan Abmahnungen ausspricht. Davon betroffen sind z. B. PKW-Händler und Anbieter auf der Handelsplattform eBay. Beanstandet werden angebliche Verstöße gegen die Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (EnVKV).

Abgemahnte werden zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie zur Zahlung eines Pauschalbetrags in Höhe von 214,00 € aufgefordert.

Unsere Juristen empfehlen, eine von der Deutschen Umwelthilfe mitgeschickte Unterlassungserklärung nicht ungeprüft zu unterschreiben, da diese zu erheblichen Nachteilen (z. B ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK