Arbeitsrecht – Risiko Aufhebungsvertrag

Sinn und Zweck eines Aufhebungsvertrages ist es, das Arbeitsverhältnis einvernehmlich und rechtssicher aufzuheben. Allerdings ergibt sich hierbei vor allem für den Arbeitnehmer das Risiko, stark benachteiligt zu werden:

Zunächst ist durch den Abschluss eines Aufhebungsvertrages eine gerichtliche Prüfung der Rechtmäßigkeit der Kündigung in der Regel nicht mehr möglich. Des Weiteren bieten Arbeitgeber häufig mit Aufhebungsverträgen eine geringe Abfindung an und lassen dem Arbeitnehmer nur eine kurze Frist, um über die Annahme eines solchen Aufhebungsvertrages zu entscheiden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK