Frisch abgemahnt (11) – Rosenstolz

Die Kanzlei Rasch aus Hamburg mahnt aktuell für die Universal Music GmbH Urheberrechtsverletzungen durch Filesharing am Musikalbum “Die Suche geht weiter” der Band Rosenstolz ab.

Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung (Entwurf liegt der Abmahnung bei) sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages von 1.200,- €. Dabei fällt in mindestens einem Fall auf, dass die Rechtsverletzung bereits sehr alt ist (knapp 18 Monate).

Die Darlegungen zur Sach- und Rechtslage sind ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK