Wiederholte Stundung der Verfahrenskosten

Wurde in einem Insolvenzverfahren die Stundung der Verfahrenskosten rechtskräftig zurückgewiesen oder wieder aufgehoben, ist eine spätere, nochmalige Stundung der Verfahrenskosten nicht mehr möglich. Mit dieser Begründung hat jetzt das Amtsgericht Waldshut-Tiengen ein erneuter Antrag auf Stundung zurückgewiesen worden ist.

In einem vom Amtsgericht Waldshut-Tiengen entschiedenen Fall war die Stundung der Verfahrenskosten rechtskräftig gemäß § 4 c Ziff. 1, 4 InsO aufgehoben worden, nachdem der Schuldner nicht mehr am Insolvenzverfahren mitwirkte. Später dann beantragte der Schuldner erneut, die Kosten des Verfahrens zu stunden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK