Verzug: Rechenbeispiele zum Verzugszins

Nach den beiden Artikeln „Verzug: Wie entsteht er?“ und „Verzug: Höhe der Verzugszinsen“ hier jetzt noch ein paar Rechenbeispiele, um zu erläutern, wie sich der Verzugszins errechnet.

Gerechnet wird immer wie folgt:

Offene Schuld x Verzugszinssatz / 100 = Verzugszins

Möchte man wissen, wie hoch der Verzugszins pro Tag ist, teilt man das Ergebnis der vorherigen Zeile durch 365 Tage.

Grundlage für den Verzugszins ist immer nur die Schuld, die am jeweiligen Tag noch offen ist.

Beispiel 1: Da er die Raten für seinen Betriebsmittelkredit nicht pünktlich bezahlt, kündigt die Bank B Schuldner S am 15.02.2011 den Betriebsmittelkredit. Laut Kündigungsschreiben soll S den gesamten Restbetrag von 10.000 Euro bis zum 31.03.2011 zurückbezahlen. Das kann S nicht. Wie hoch ist der Verzugszins, den er bezahlen muss?

Die Bank hat ihre Darlehensforderung auf ein bestimmtes Datum, nämlich den 31.03.2011, fällig gestellt, was zulässig ist. Damit bedarf es keiner Mahnung, damit S in Verzug kommt, sondern die Leistung ist auf einen Kalendertag fällig. Unterstellt, dass die Kündigung wirksam ist, beginnt damit der Vezugszins am 01.04.2011 zu laufen. Bis zum 31.03.2011 gilt noch der alte vertragliche Darlehenszins.

S zahlt damit ab dem 01.04.2011 den dann geltenden Verzugszins. Der Satz beträgt 8 %-Punkte über dem Basiszinssatz, da weder S noch B Verbraucher sind. Aktueller Basiszinssatz liegt bei 0,12 %, zusammen sind also in diesem Fall 8,12% zu zahlen.

Damit kostet S der Darlehensrückstand von 10.000 Euro 812 Euro pro Jahr oder 2,22 Euro pro Tag. (10.000 Euro x 8,12 % / 100 bzw. (10.000 Euro x 8,12 % / 100 / 365 Tage).

Beispiel 2: S hat für seinen achtzehnjährigen Sohn einen Pkw gekauft, den er über einen Ratenkredit seines Autohauses A zurückzahlt. Auch hier ist er im Rückstand, der Ratenkredit über 5.000 Euro wird am 15.02.2011 gekündigt. A fordert S zur sofortigen Rückzahlung auf ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK