Klingeltöne: Verbraucherzentrale mahnt Anbieter ab - Hinweise auf Abonnements und Preise müssen deutlicher sein

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen tut etwas gegen Anbieter von Handyklingeltönen, die Verbraucher ungewollt in Abonnements locken oder Preise nicht bzw. nur unzureichend angeben. Abmahnungen erhielten insgesamt 10 Anbieter solcher Klingeltöne, darunter auch die Netzbetreiber Telekom, O2, E-Plus und Vodafone. Die Maschen dieser Anbieter: Der Preis werde erst angezeigt, nachdem der Verbraucher auf "Kaufen", "Bestellen" oder "Download" geklickt hat. Das stelle einen Verstoß gegen § 1 Absatz 6 Preisangabenverordnung (PAngV) dar, nach dem Preise "leicht erkennbar und deutlich lesbar oder sonst gut wahrnehmbar" angegeben werden müssen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK