wie man sich beim Arbeitgeber Gehör verschafft

ein unbekanntes Wesen des Arbeitsrechts ist die Schwerbehindertenvertretung. Noch unbekannter, dass der Arbeitgeber die Schwerbehindertenvertretung fragen und ihr auch zuhören muss. Im schlimmsten Fall gibt es Ordnungswidrigkeiten nach § 156 SGB IX, die richtig teuer werden können und die Aussetzung von Entscheidungen nach § 95 II Satz 2 SGB IX. Die Aussetzung kann aber in der Konsequenz angeblich gar nichts, oder? Mein konkretes Besispiel. Der Arbeitgeber mahnt ohne Anhörung der Schwe ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK