In-vitro-Fertilisation nur für heterosexuelle Paare?

Der Entwurf eines Gesetzes, welches die Grundsätze der In-vitro-Fertilisation in Polen regeln soll, sieht vor, dass diese Methode der Befruchtung nur den heterosexuellen Paaren zugänglich sein soll. Für diskutabel hält diesen Regelungsentwurf der Leiter der Abteilung für Unfruchtbarkeit der Polnischen Gynäkologischen Vereinigung und rechnet mit Protesten. Der Entwurf erschwert den Einsatz der In-vitro-Methode zwar nicht, macht si ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK