Sorgerechtsverfahren - Wann erhöht sich der Streitwert auf mehr als 3.000,00 €?

Der Regelstreitwert in Sorgerechtssachen beträgt 3.000,00 €. Er kann jedoch bei besonders umfangreichem oder schwierigem Verfahren erhöht werden. Wann das der Fall ist, hat jetzt das OLG Celle näher erläutert. In seiner Entscheidung vom 11.02.2011, Az. 10 WF 399/10 = BeckRS 2011, 03426 kommt das Gericht zu dem Ergebnis, dass eine Anhebung des Gegenstandswertes auf 5.000,00 € jedenfalls dann gerechtfertigt ist, wenn das Gericht ein schriftliches Sachverständigengutachten erholt hat und die Parteien zum Verfahrensgegenstand in mehr als einem Termin ( gesonderte Kindesanhörung außen vor) angehört wurden. Die Erhöhung stützt sich auf § 45 III FamGKG ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK