Audit Policy for the Single Market – Lessons from the Crisis“

Kommissar Barnier hat sich in seinem Eröffnungsstatement ziemlich festgelegt. Er hat – unter Bezugnahme auf die Finanzkrise – die Notwendigkeit vertreten, die Regelungen für Wirtschaftsprüfer grundlegend zu überarbeiten. Auch würde die Selbstregulierung der Branche nicht funktionieren. Interessenkonflikte der Wirtschaftsprüfer müssten beseitigt werden. Deshalb sollen Prüfung und Beratung für ein und dasselbe Unternehmen weitgehend verboten, eine Rotationspflicht für Prüfungsgesellschaften und verbindliche Joint Audits eingeführt werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK