VG Köln: Abschaltung der Rufnummer „11861“ rechtmäßig – 1:47 Minuten Preisansage deutlich zu lang und zu teuer

Mit Beschluss vom 14.02.2011 (Az. 1 L 1908/10) hat das VG Köln entschieden, dass die Bundesnetzagentur mit der Anordnung zur Abschaltung der Rufnummer „11861“ rechtmäßig handelte.

Zum Sachverhalt:

Die früher für Auskünfte der Deutschen Bahn genutzte Rufnummer „11861“ wurde in letzter Zeit von einem privaten Auskunfts- und Weitervermittlungsservice zur Auskunftserteilung von Rufnummern, Anschriften, Branchen-, Berufs- und Geschäftsbezeichnungen benutzt. Der Preis dieser Dienstleitung wurde vom Anbieter auf 1,99 Euro pro Minute (aus dem deutschen Festnetz) festgelegt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK