Ärzteprotest für mehr Datenschutz der Patienten trägt Früchte

Nach Protesten aus der Ärzteschaft hat Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler die Notbremse bei einer geplanten Neuerung im Ärzte-Alltag gezogen. Ursprünglich war vorgesehen, dass alle niedergelassenen Mediziner und Therapeuten ihre Diagnosen schon seit Anfang des Jahres in verschlüsselter Form an die Kassen melden sollten – und zwar weit detaillierter als bisher. Damit sollte bezweckt werden, die verschiedenen Krankheitsbilder genauer auswerten und die ärzt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK