Branchenbuch-Abzocker geben einfach nicht auf.

Kollege Ratzka informiert heute, dass die Firma IContent GmbH, bekannt berüchtigt für ihre Abofalle outlets.de, wieder Rechnungen über die üblichen 96,- Euro versendet. Und auch ein zweiter "Zombie" bewegt sich wieder: Denn ebenfalls heute bekomme ich ein Schreiben eines meiner Lieblingsmandanten, dass auch die Betreiberin der Gewerbeauskunft-Zentrale, die GWE-Wirtschaftsinformations GmbH aus Düsseldorf, ihre Füße nicht still halten will: Nachdem mein Mandant bereits im April 2010 das "Angebot 2010 Basiseintrag Nordrhein-Westfalen" erhalten hatte (auf das er damals noch 'reingefallen war), bekam er mit Schreiben vom 14.02.2011 ein weiteres "Angebot" für das Jahr 2011. Und das, obschon der alte zweijährige Vertrag - jedenfalls nach Meinung der Gewerbeauskunftzentrale - noch Gültigkeit haben sollte. Was soll mein Mandant also mit einem zweiten Vertrag, habe ich mich gefragt, Und habe das Angebot mal genauer verglichen. Und tatsächlich gibt es Unterschiede: Der im ersten "Angebot" noch falsch geschriebene Betriebsname entspricht jetzt dem tatsächlichen (und eben bereits im letzten Jahr mitgeteilten) Namen. Dafür fehlen Postleitzahl und Stadt, die im ersten "Angebot" noch korrekt voreingetragen waren. Die Telefonnummer war schon im ersten "Angebot" falsch, auch im neuen findet sich wieder eine neue - und neu falsche - Nummer ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK