Fall Kachelmann: Sadisten bei STA Mannheim und FOCUS? Entlastungszeugin der Anklage von FOCUS und STA Mannheim „zutiefst verletzt“?

„Dies habe sie die Mannheimer Staatsanwaltschaft auch wissen lassen, hieß es.“ Ein Hammersatz, ein höchst adipöser Canis lupus familiaris (für BILD-Leser, die sich auf diesen Blog verirrt haben: ein ganz, ganz dicker, ein fetter Hund!] - Nicht-Zeugin in „Belastungseifer“ wie man ihn sonst nur von enttäuschten Frauen kennt, von STA und FOCUS zu Belastungszeugin umgewidmet, besudelt, geschändet und gequält? Der SPIEGELonline macht Schluss mit diesem hier diabolischen Stille-Post-Spiel für Erwachsene (siehe Bsp.: Wolfgang Neuss "Innere Führung"), ehe die Affäre durch zu Guttenberg und das vermeintliche „Monster aus dem Westerwald“ medial überlagert wird.: „Meldungen, die Frau sei nach der Begegnung mit Kachelmann im Januar 2010 traumatisiert und für längere Zeit arbeitsunfähig gewesen, erwiesen sich EBENFALLS [Hervorhebeung diesseitig] als falsch. Linda T. war im Sommer vorigen Jahres krankgeschrieben - wegen Arbeitsüberlastung. Dies habe sie die Mannheimer Staatsanwaltschaft auch wissen lassen, hieß es.“ Nun sollten die Selbstheilungskräfte/Selbstreinigungskräfte der Medien auch dafür sorgen, der Öffentlichkeit mitzuteilen, wer dafür verantwortlich war und ist, dass die Frau die nie Gespielin oder Lebenspartnerin von JK war, unnötig und ungewollt (sic!) vor die STA in Zürich genötigt wurde, um nicht anderes zu tun als zu bekunden, dass sie eben nicht als „Belastungszeugin von STA“ und FOCUS tauge. Sie sollten auch mal mitteilen, wer es da immer und immer wieder schaft Leute vom FOCUS auf den toten Gaul zu setzen, dem viele auch noch im gestreckten Galopp zum Teil im Stahlross bis Zürich hinterherreiten. Da die Medien, die aus der Deckung (Verweis auf FOCUS-Veröffentlichungen) scharf geschossen hatten, nun nicht mal den Schneid haben, zu korrigieren udnd die Kollegen, die sich schon allzu früh für die deutschen Nachfolger von Bob Woodward und Carl Bernstein ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK