"Zum Abschuss freigegeben" I: Jörg Kachelmann Prozess Zeugin-Vernehmung in Zürich – und „gewisse deutsche Medien“

Nicht gewissenlose deutsche Medien! - Souveräne Schweizer Staatsanwaltschaft und schamhaft unfokussiertes Stille-Post-Spiel-für-Erwachsene: „Gar nicht glücklich waren Landmann und seine Mandantin über die Berichterstattung in gewissen deutschen Medien. «Einige Aspekte der Schilderungen in den Berichten sind schlicht falsch», so Landmann. Welche Punkte konkretisierte Landmann allerdings nicht. Seine Mandantin habe weder die Öffentlichkeit gesucht, noch habe sie in diesem Fall aussagen wollen, so der Anwalt weiter. Nun sei nicht nur Details zu ihrer Person veröffentlicht worden, sondern auch ihr Name. «Man hat sie zum Abschuss freigegeben», so Landmann zu 20 Minuten Online.“ Das meldet 20 Minuten innerhalb eines umfangreichen Berichts. http://www.20min.ch/news/dossier/kachelmann/story/24554316 Davon ist bei BILD schon mal gar nichts zu lesen: http://www.bild.de/BILD/news/2011/02/16/kachelmann-prozess-hier-reist/das-gesamte-gericht-zu-geliebter-nr-10-in-die-schweiz.html „[...]Der Jurist [Dr. Valentin Landmann[Anmerk.: Die Rechtsanwaeldin] zu BILD: „Meine Mandantin hat zur Sache ausgesagt, das war auch ihre Pflicht. Die ganze Sitzung ist in ruhiger Atmosphäre erfolgt. Ich bin überzeugt, dass meine Mandantin froh ist, die ganze Sache für sich abhaken zu können.“ […]“ (Anmerk. BTW: Demnach kann schon sicherlich nicht wie vorher angedeutet eine Vergewaltigungssituation vorgelegen haben, sonst hätte der souveräne Herr Staatsanwalt Straßburger Jörg Kachelmann freundlich aber bestimmt unter Zuhilfenahme der bis ins Baugerüst hinein vor Journalisten schützenden Polizei gebeten, doch gleich auch wieder auf Staatskosten dort zu bleiben. Zumal dann ja „ältere Rechte der Schweiz bestanden hätten... .) „http://www.bild.de/BILD/news/2011/02/16/kachelmann-prozess-hier-reist/das-gesamte-gericht-zu-geliebter-nr-10-in-die-schweiz.html“ Die Schweizer Nachrichtenagentur SDA verkürzt schon bzw. lässt das „Nationale“ raus bereits ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK