Referendarin: Besuch beim US-Gesetzgeber

NK - Washington. Etwas verpaßt haben diejenigen, die das Kapitol, Sitz des Repräsentantenhauses und des Senats, nur von außen bestaunen. Um ein Vielfaches beeindruckender ist die Innenansicht, welche für mich bereits im Rayburn House Office Building beginnt, benannt nach dem ehemaligen langjährigen Sprecher des Repräsentantenhauses. Aus jedem US-Bundesstaat werden je nach Anzahl der Bevölkerung für eine Dauer von zwei Jahren die Abgeordneten des Hauses gewählt, insgesamt 435, deren Büros sich in drei verschiedenen Gebäuden befinden. Nach Passieren imposant ausgelegter Gänge gelange ich zum Büro von Denny Rehberg, dem Kongressabgeordneten des Bundesstaates Montana und Gastgeber. Man führt mich auf unterirdischem Weg zum Kapitol - durch ein weit verstricktes, faszinierendes Tunnelsystem, welches das Kapitol mit den umliegenden Regierungsgebäuden verbindet und den Eindruck einer unterirdischen Stadt mit Restaurants und Straßenbahnen vermittelt. Im Visitors Center des Kapitols läuft ein Film im Orientation Theater, das aufgrund der Leinwandgröße und dem Sound-System eher einem Kinosaal als einem Filmraum ähnelt, über die Geschichte des Kapitols ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK