Hallo Mister Gott, hier spricht Arbeitgeber

Religion und christliche Werte. Können sich solche Grundsätze in den Führungsetagen im Umgang mit den Mitarbeitern durchsetzen? Die Unternehmen täten gut daran, sich auf religiöse Werte einzustellen, rät Professor Dr. Ulrich Hemel, Professor für Religionspädagogik, Berater, Unternehmer und Gründer des Instituts für Sozialstrategie in einem Interview mit dem Haufe Verlag. Dies hätte eine Menge Vorteile im Umgang miteinander.

Eine christliche Unternehmenskultur könne eine gute Basis für Fragen der Mitmenschlichkeit und der Gerechtigkeit sein, so der Experte. Denn lebt man eine solche, stehen weder Geld noch Macht noch Image, sondern Gott und der Gedanke der Liebe zu den Menschen an erster Stelle ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK