Verbrechen lohnt sich (für Softwareentwickler)

Für Programmierer der Berliner Softwarefirma BerliTec erweist sich Verbrechen derzeit als eine finanziell sehr lukrative Angelegenheit.

Das gleichnamige Programm für das iPhone, den iPod touch und das iPad hat innerhalb nur weniger Tage die Verkaufscharts von Apple iTunes Store erobert und wurde zeitweise als das am zweithäufigsten verkaufte Programm ausgewiesen. Bei einem Verkaufspreis von 1,59 Euro dürfte es sich hierbei für die Berliner Programmentwickler um ein finanziell lohnenswertes Unternehmung handeln.

Funktionsweise

Bei Verbrechen handelt es sich um eine Crimemapping-Software, die bekannt gewordene Straftaten und Vergehen mit Geodaten (wahlweise der gegenwärtige Standort des Nutzers oder aber eine beliebige deutsche Adresse) abgleicht.

Auf einer Straßenkarte werden für den gewählten Standort Tötungs-, Raub-, Diebstahls- und Drogendelikte, Körperverletzungen, Brandstiftungen, Sachbeschädigungen aber auch Autounfälle angezeigt. Die Applikation generiert dabei keine eigenen Daten, sondern verknüpft lediglich durch lokale Polizeidienstellen veröffentlichte Vorkommnisse mit den Ortsinformationen. Unterschiedliche Tageszeitungen bieten Informationsangebote dieser Art bereits seit längerer Zeit an (siehe z.B. hier: Polizeimeldungen aus der Metropolregion Hamburg im Onlineauftritt des Hamburger Abendblatts oder der Blaulicht-Kurier des Onlineangebots des Berliner Kuriers).

Allerdings ist Verbrechen das erste und bislang einzige Crimemapping-Programm für Mobiltelefone, das auf den deutschen Markt zugeschnitten ist. Bereits vor über einem Jahr fanden sich iTunes-Store dagegen etliche Programme dieser Art für den amerikanischen Markt (das Ergebnis meiner damaligen ausführlichen Recherche lässt sich in diesem Artikel nachlesen).

Nutzen und Erfolg

Landkarten bieten Objektivität und Verlässlichkeit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK