Leiharbeiter klagen

In Hamburg sind die ersten Klagen von 20 Leiharbeitnehmern eingereicht. Die Gewerkschaft ver.di unterstützt die Betroffenen, die nach dem Tarifvertrag der Christlichen Gewerkschaft bezahlt wurden. Wie das Hamburger Abendblatt über eine Betroffene berichtet, war sie (trotz qualifizierter Ausbildung) als Bürogehilfin mit einem Stundensatz € 7,00 bezahlt worden. Insgesamt rollt auf di ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK