Jörg Kachelmann: Alice Schwarzer und ihre Mitleidsmasche - Dr. Jens Dallmeyer, you made my day!

"Ich erinnere aber daran, dass das Zeugnisverweigerungsrecht ein Recht ist, keine Pflicht. Frau Schwarzer kann aus freien Stücken entscheiden, ob sie zu den Tatsachen aussagt, um die es dem Verteidiger Schwenn geht."
Kachelmann-Prozess Die Journalistin im Visier des Verteidigers Dr. Jens Dallmeyer* im LTO-Interview. War da nicht was? Ach ja richtig: Die Kommentatorin (nicht Berichterstatterin der BILD, um zu meinen, muss frau ja keine Ahnung haben ...): 28.10.2010 - 23:44 UHR Alice Schwarzer kommentiert: "Kachelmann und die Mitleidsmasche" [...] "Ein Angeklagter hat das Recht zu schweigen – jedoch nicht die Pflicht. " Da kommentierte eine Autorität, auf die sich der Fachanwalt verlassen kann ;-) .. "„5. Autoritäten und Zitate
Wir Juristen sind autoritätsgläubige Leute. Wenn ein Landstreicher einen Satz formuliert wie „Die Gerechtigkeit ist unfassbar", so bedeutet das uns nichts ...
Zum vollständigen Artikel


  • Kachelmann-Prozess: Die Journalistin im Visier des Verteidigers

    lto.de - 3 Leser - Nach seinem Engagement im Verfahren gegen den Ex-Wettermoderator wartet Starverteidiger Johann Schwenn nicht nur mit medialem Wirbel, sondern auch mit überraschenden Aktionen auf. So hat er sich für seinen nächsten Schachzug Frauenrechtlerin und Journalistin Alice Schwarzer ausgesucht. Ob der neue Beweisantrag Erfolg haben kann, erläutert Dr. Je...

  • Alice Schwarzer kommentiert: Kachelmann und die Mitleidsmasche

    bild.de - 3 Leser - Alice Schwarzer kommentiert in BILD den Prozess des Jahres: Wendete Kachelmann bei seinen Frauen mit Erfolg eine Mitleidsmasche an?

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK