Scheiß auf das System!

Mag sein, dass das System rückständig ist. Schon seit Jahrhunderten wird es fast unverändert angewandt. Von Königen, Kaisern, Reichskanzlern. Schließlich auch in der Bundesrepublik. Seit jeher werden Gesetze in der Systematik Paragraph/Artikel, Absatz, Satz, Nummer und Buchstabe angegeben. Aber Irgendwann wurde es wohl Zeit, mit dieser Tradition zu brechen. Diesen Eindruck bekommt man zumindest, wenn man sich den "Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union" ein wenig ansieht. Auf den ersten Blick, hat man es zwar auch mit einer gewissen Systematik zu tun, auf den zweiten merkt man aber, das eine solche fehlt. Schönes Beispiel ist der Art. 260 AEUV.* Der erste Absatz ist noch ein Klassiker. Vorne das "(1)" und weil er nur einen Satz hat, ist dieser nicht nummeriert. Der zweite Absatz ist schon ein bisschen freakiger ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK