Vor die Tür gesetzt

Alice Schwarzer wird ihre Berichterstattung vom Kachelmann-Prozess für die BILD-Zeitung wohl erstmal unterbrechen müssen. Denn Kachelmanns Verteidiger, Johann Schwenn, hat beantragt, sie als Zeugin der Verteidigung zu vernehmen. Geklärt werden soll, ob sie Kontakt mit einem der Gutachter hatte.

Bis das Gericht über den Antrag entschieden hat, ist sie somit vor die Tür ge ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK