Brauchen wir eine Deutsche Stiftung für Mediation?

In diesen Tagen wird unter Mediatoren viel und intensiv diskutiert, ob die Gründung einer Deutschen Stiftung für Mediation notwendig ist. Hintergrund der Diskussionen sind die engagierten Vorbereitungen zum Start einer Mediations-Stiftung in den letzen Monaten von einer Vielzahl von Mediatoren, die sich insbesondere aus der Xing-Gruppe Wirtschaftsmediation rekrutieren. Allein an diesem Samstag treffen sich über 60 Mediatoren in Berlin um sich über den Stand der Gründung einer Deutschen Stiftung für Mediation zu informieren. Aber brauchen wir wirklich eine Deutsche Stiftung für Mediation?

Ein Blick auf die Internetseite der Stiftung in Gründung und das Memorandum der Arbeitsgemeinschaft Mediation informiert über das Gründungsvorhaben. Die zukünftige Stiftung will sich also insbesondere einsetzen für:

Breitangelegte Öffentlichkeitsarbeit (Anzeigen, Vorträge, Messen, etc.) Intensive Pressearbeit (Pressemitteilungen, Berichterstattung, Namensartikel, Kontaktpflege, Fachjournalisten) Politische Öffentlichkeitsarbeit (insbesondere in Richtung der zuständigen Bundes- und Landesministerien) Unterstützung und Durchführung von Bildungsmaßnahmen (an Schulen, Volkshochschulen, in Betrieben, etc.) Einrichtung von Mediationsinformationsstellen im Rahmen der Verbraucherberatung Kooperationen mit namhaften Universitäten zur Evaluierung von Mediation und deren Fortentwicklung

Und, kommen Ihnen diese Punkte irgendwie bekannt vor? Richtig, fast alle Mediationsverbände in Deutschland, und von denen gibt es ja bekanntlich gar nicht so wenige, haben genau die gleiche Intention. Ich habe mir gerade mal die Satzungen des Deutschen Forum für Mediation, der Deutschen Gesellschaft für Mediation, des Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt sowie des Bundesverband Mediation und von Konsens angeschaut. Überall findet sich der Wille, dass der Gedanke der Mediation in der Öfffentlichkeit verbreitet wird ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK