Ärger mit der Rechtschutzversicherung

Ich mache für die Mandantschaft ausstehende Lohnzahlungen aus dem Jahre 2007 vor dem Arbeitsgericht geltend und weise im Klageschriftsatz darauf hin, dass Ansprüche für frühere Zeiträume verjährt sind. Die Mandantschaft präsentiert mir nach Klageerhebung strahlend den Nachweis eines Rechtschutzversicherungsvertrages, woraufhin ich Deckungszusage beantrage. Heute lehnt mir die Concordia die Deckung ab, mit der Begründung, dass nach eigenem Vortrag seit 2004 (vorvertraglich) keine vollen Lohnzahlungen erbracht wurden, somit sei der Versicherungsfall ber ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK