Gebrauchtsoftware: BGH legt EuGH Fragen zur Zulässigkeit des Vertriebs "gebrauchter" Softwarelizenzen vor

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat heute seine mit Spannung erwartete Entscheidung in Sachen Oracle gegen UsedSoft wegen des Vertriebs von Gebrauchtsoftware bekannt gegeben. Eine endgültige Klärung des Streits darüber, ob ein Softwarehersteller den weiteren Vertrieb seiner online in Verkehr gebrachten Software kontrollieren und ggf. untersagen kann, ist durch den heutigen Beschluss des BGH allerdings nicht erfolgt. Ausweislich der Pressemitteilung des BGH werden dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) verschiedene Fragen im Zusammenhang mit dem Vertrieb gebrauchter Softwarelizenzen zur Vorabentscheidung vorgelegt, bevor der BGH endgültig entscheidet. Der übliche Zeitrahmen zwischen Vorlage und Entscheidung des EuGH beträgt bei Vorabentscheidungen etwa ein bis zwei Jahre.

Hintergrund des aktuellen Verfahrens

Bei Insolvenzen aber auch im Rahmen von Restrukturierungen besteht für Unternehmen häufig das Bedürfnis, nicht mehr benötigte Softwarelizenzen zu verkaufen. Unternehmen wie UsedSoft (Beklagte in dem vom BGH zu entscheidenden Verfahren) erwerben solche Lizenzen und veräußern sie an andere Unternehmen, die nicht über (ausreichende) Lizenzen zur Nutzung der Software verfügen.

In dem vorliegenden Fall haben sich die Kunden von UsedSoft die betreffende Software nach dem Erwerb der "gebrauchten" Lizenzen von der Oracle-Website heruntergeladen und dadurch eine Kopie der Software erstellt. Das Recht zur Vervielfältigung von Computerprogrammen steht jedoch grundsätzlich nur dem Rechtsinhabers (hier also Oracle) zu. Da UsedSoft mit dem Vertrieb der Software seine Kunden zur Anfertigung der Kopien veranlasst hat, wäre UsedSoft zur Unterlassung verpflichtet, wenn die Kunden tatsächlich kein Recht haben, die Programme zu vervielfältigen.

Ob den Kunden dieses Recht zusteht, bestimmt sich nach den Vorschriften zum urheberrechtlichen Schutz von Software in den §§ 69a ff. Urheberrechtsgesetz (UrhG) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK