„Das wollte der Mandant so“

In einem Kommentar zum Beitrag hier wies der „Rechtsflegel“ auf ein untrügliches Zeichen dafür hin, daß Anträge das Papier nicht wert sind, auf dem sie gedruckt sind: Dem ANtrag vorangestellt sind dann die magischen Worte:

“und bestand auf Aufnahme folgenden Antrags“.

Das gibt es allerdings nicht nur im Rechtspfleger-, sondern auch im Anwaltsleben. So lag mir erst kürzlich wieder eine Klageschrift vor, in welcher der Kollege längere Ausführungen wie folgt einleitete:

„Auf ausdrückl ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK