Verloren im Weltweitnetz XVIII - "Der Eyecatcher"

Aus der Reihe "Wie ich mit meiner Powerpoint-Präsentation reich und berühmt werde" Heute: Der "Eyecatcher". Für einen gelungenen Vortrag ist es von entscheidender Bedeutung, von Beginn an die volle Aufmerksamkeit des Zuhörers zu erlangen. Zu vermeiden sind daher Wendungen wie "Mein heutiges Thema lautet...", "Ich referiere heute über..." oder "Mein Thema ist...". Solche Einleitung befördern das Plenum unmittelbar in den geistigen Stand-by-Modus. Besser ist es hingegen, mit einem sogenannten "Eyecatcher" zu beginnen, einem Blickfang, der die Neugier des Publikums weckt. Dazu eignen sich Bilder und Slogans, die tatsächlich visuell wirken. Das "Eye" muss allerdings nicht wörtlich genommen werden. Die Aufmerksamkeit kann auch anderweitig geweckt werden, beispielsweise durch Bezugnahme auf Tagesaktuelle Geschehnisse oder den Einsatz anderer Medien ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK