USA: Apple wegen Weitergabe von UDID-Kennungen verklagt („Your Apps Are Watching You“)

USA: Apple wegen Weitergabe von UDID-Kennungen verklagt („Your Apps Are Watching You“)

Nachdem Facebook, wie hier im Blog berichtet, vom Hamburger Datenschutzbeauftragten kürzlich gemaßregelt wurde, steht auch Apple - dem Hersteller der beliebten iPhones und iPad, datenschutzrechtlicher Ärger ins Haus:

Laut Meldung der Zeitschrift PC-World ist Apple in Kalifornien erneut (mit der Möglichkeit der Ausdehnung des Verfahrens zu einer umfassenden Sammelklage) verklagt worden, da ohne Zustimmung der Nutzer der Verlauf der besuchten Webseiten, der Gebrauch von Apps und andere persönliche Daten den Anbietern anderer Dienste weitergegeben worden seien.

Hintergrund:

Apple teilt jedem Nutzer des iPhones oder iPads für den Gebrauch im mobilen Datennetz eine UDID-Kennung zu (Unique Device Identifier ), anhand derer sich der Verlauf der vom Nutzer besuchten Webseiten, der angeklickten Werbeanzeigen und der Gebrauch von Apps feststellen lässt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK