Neue Wege der AGB-Kontrolle im Unternehmensverkehr?

"... Soweit es sich um Rechtsgeschäfte mit unmittelbarer Verbraucherbeteiligung handelt (Business to Consumer, b2c), mag es viele und berechtigte Gründe geben, eine strenge Inhaltskontrolle von einseitig vorformulierten und gestellten Geschäftsbedingungen zu rechtfertigen. Als problematisch wird aber zunehmend erachtet, wenn unter tatkräftiger Mithilfe der höchstrich ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK