Frankreichs Verfassung hilft Homo-Paaren nicht

In Frankreich ist Ehe rechtlich eine Sache zwischen Mann und Frau. So steht es im Code Civil, und so hat es der Cour de Cassation erst 2007 ausdrücklich bestätigt.

Heute hat der französische Verfassungsgerichtshof klar gemacht, dass da auch die Verfassung nichts hilft.

Grund: Die Homo-Ehe einzuführen, sei eine politische Entscheidung und entziehe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK