mehrbändiger Arbeitsvertrag

Kollege Reuter stellt in seiner Übersicht zur Rückzahlung von Weiterbildungskosten die Sinnfrage.
wer gehen will, den wird auch die Rückzahlungsvereinbarung nicht schrecken. Inklusive Prozesskosten und Verwaltungsaufwand haben sich zumindest die streitigen Rückzahlungsvereinbarungen nie finanziell für die Arbeitgeber gelohnt. Also - eventuell ganz verzichten. Die Guten werden es Ihnen auch so danken!
Wie so einiges ist auch die Rückzahlung von Weiterbildungskosten ein weiterer typischer Baustein auf dem Weg zur Mehrbändigkeit. Und mit Blick auf Rahmentarifverträge: man muss es als wirklich großartiger Anwalt schaffen, auf alle Fälle und für jeden Arbeitnehmer und jedes Arbeitsverhältnis mehr Umfang zu bieten. ähnlich sieht es das Internet und der Personaler großer Unternehmen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK