Facebook-Credits, Kartellrecht und Bankenrecht

Viele hatten es geahnt, Facebook macht es wahr und schreibt Facebook-Credits als Währung vor. Anbieter von Apps müssen diese künftig akzeptieren (dürfen aber auch andere Zahlungsmöglichkeiten zulassen). 30 % der Umsätze bleiben bei Facebook. Regelmäßige Leser dieses Blogs haben mitbekommen, dass mich schon eine Weile umtreibt, wo die kartellrechtlichen Grenzen für Facebook liegen - und wieder klingelt hier das Stichwort "Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung" (in Vorschriften übersetzt beudetet dies Art. 102 AEUV bzw. § 19 GW ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK