Was ist firstlex ?

Im Rahmen meines Vortrages auf der Herbsttagung der AG Anwaltsmanagement sprachen mich einige Kollegen an und fragten, was es mit meinem Netzwerk “firstlex” auf sich habe. Hier nochmal eine kurze Erklärung dazu.

1. Die Anwaltschaft und deren Interessenvertreter haben nach meiner Ansicht wichtige Entwicklungen der letzten zehn Jahre verschlafen. Tischler und Bäcker bieten Rechtberatung an und beschäftigen Anwälte in Großraumbüros für Hotlines und Internetberatung. Völlig absurd, aber inzwischen Realität. Solche Entwicklungen hätten verhindert oder zumindest gesteuert werden können, wenn die Anwaltschaft selbst entsprechend aktiv geworden wäre, anstatt breite neue Geschäftsfelder anderen zu überlassen, die mit unserem Beruf nichts zu tun haben. 2. Firstlex kann das nicht mehr verhindern, ist aber von der Philosophie getragen, der zunehmenden Auflösung und Verwässerung der Rechtsberatung in der Wahrnehmung des Mandanten durch einen Kompetenzkern entgegenzutreten, der sich prägnant abgrenzt: Klassischer Anspruch, seriöse Interpretation des Standesrechts, qualifizierte und geldwerte Leistung, aber das mit den modernsten Mitteln, die Technik und Management zu bieten haben. Firstlex ist ein Kanzleinetzwerk. Firstlex ist damit keine Kanzlei, sondern soll eine Qualitätszusicherung für die Mandanten unter dem Dach einer Marke sein. Bei Firstlex geht es darum, nicht nur nach innen Stärke durch Synergien und Rationalisierung zu gewinnen, sondern vor allem auch nach außen dem Mandanten gegenüber aktiv aufzutreten, und zwar bundesweit. 3. Die Mitgliedskanzleien (Anwälte und Steuerberater) bilden zusammen den thematischen Kreis der Anliegen ab, die die Mandanten üblicherweise benötigen. Dieser Prozeß ist noch nicht abgeschlossen, weitere Mitglieder in allen deutschen Städten sind willkommen. 4. Der Mandant erhält also die Struktur einer Großkanzlei, jedoch wesentlich flexibler, da viele Strukturelemente bei firstlex virtualisiert sind. 5 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK