Wann wird die Abmahnung einem Ausländer gegenüber wirksam?

Wann wird die Abmahnung einem Ausländer gegenüber wirksam?

Über das Problem der Beschäftigung von Ausländern, insbesondere, wenn diese der deutschen Sprache nicht mächtig sind (Abschluss des Arbeitsvertrages auf Deutsch?), hatte ich bereits berichtet. Die Frage ist nun, wann wird eine Abmahnung gegenüber sprachunkundigen Arbeitnehmer wirksam?

Abmahnung – Zugang = Möglichkeit der Kenntnisnahme

Die Wirksamkeit einer Abmahnung (Zeitpunkt) kann eine erhebliche Rolle spielen. Mahnt der Arbeitgeber den Arbeitnehmer z.B. wegen Beleidigung eines Arbeitskollegen ab und beleidigt der selbe Arbeitnehmer am nächsten Tag nochmals einen Arbeitskollegen, dann kann die Kündigung des Arbeitsverhältnisses davon abhängig sein (hier kommt es auf die Umstände des Einzelfalles an), ob die Abmahnung bereits wirksam geworden ist. Wurde die Abmahnung am Vortag einem deutschen Arbeitnehmer übergeben, so dass er die Möglichkeit der Kenntnisnahme hatte, wird man die Wirksamkeit bejahen können.

Abmahnung des ausländischen Arbeitnehmers

Beim sprachunkundigen ausländischen Arbeitnehmer sieht die Rechtslage aber häufig anders aus. Wir diesem die Abmahnung in deutscher Sprache übergeben, wird dieser dies in der Regel nicht verstehen. Die Abmahnung muss ja das vertragswidrige Verhalten des Arbeitnehmers genau beschreiben, so dass der Arbeitnehmer vorgewarnt ist und weiß, was er falsch gemacht hat und zukünftig zu unterlassen hat ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK