Hunde sind keine Kinder

Genau deswegen hat das OLG Hamm in einer Entscheidung im letzten Jahr, den Verfahrenskostenhilfeantrag einer klagenden Ehefrau abgwiesen (OLG Hamm, Urteil v. 25.11.2010, II-10 WF 240/10).

Die Ehefrau beantragte, an zwei Tagen in der Woche für jeweils einige Stunden das Umgangsrecht mit dem gemeinsamen Hund, den die Ehepartner während der Ehezeit angeschafft hatten.

Das OLG Hamm hat dies im Rahmen der Entscheidung über die Verfahrenskostenhilfe abgelehnt. Die Regelungen über den Umgang mit Kindern können nicht analog angewandt werden, da es sich bei diesen um Regelungen handele, die sich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK