Abmahnung von Anbietern bei Rapidshare & Co.

Klassische Tauschbörsen wie »eMule« werden bekanntlich im Auftrag von Film- und Musikindustrie engmaschig auf Urheberrechtsverletzungen überwacht. Inzwischen setzt sich auch die Erkenntnis durch, dass populäre dezentrale Filesharing-Verfahren wie BitTorrent bei rechtlich angreifbaren Inhalten keinesfalls mehr Anonymität bieten: Gerade weniger computererfahrene Nutzer bemerken oft nicht einmal, dass sie mit BitTorrent eine Datei nicht nur herunterladen, sondern sie zugleich auch anbieten.

Im Ergebnis haben sich viele derartige Angebote auf Internet-Portale wie »Rapidshare«, sogenannte Sharehoster, verlagert ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK