Wer wird nicht gerne "namhafter Blogger" genannt?

Um Weihnachten rum verschickte die CityMedia Foundation (citymediafoundation.org) E-Mails an "namhafte Blogger" in verschiedenen Städten und schrieben:
"[...] derzeit bieten wir namhaften Bloggern weltweit die Möglichkeit Administrator der Videoseite ihrer Stadt zu werden [...]"
Aha, eine Videoseite von Heidelberg, die dann unter heidelberg.vi (bzw. city.vi) abgerufen werden könnte, sollte also administriert werden.Von namhaften Bloggern - und die Firma hat mich als solchen ausfindig gemacht. Ich hätte das Ganze sofort als Spam-Mail identifiziert, wäre da nicht der persönliche Charakter gewesen: Der Verfasser der E-Mail musste ja herausgefunden haben, dass ich meinen Blog kLAWtext von Heidelberg aus betreibe. So ganz automatisiert kann das also nicht abgelaufen sein. Dazu war die E-Mail noch in einigermaßen gutem Deutsch geschrieben und strotzte nicht so vor Rechtschreibfehlern wie sonstige Mails dieser Sorte. Die Seite heidelberg.vi sieht allerdings nicht besonders einladend aus. Ein schönes Bild vom Schloss im Hintergrund, zahlreiche Platzhalter für noch nicht gefüllte Videolinks und ein paar Informationen zur Stadt. Offenbar ist also noch kein "namhafter Blogger" zur Administration gefunden worden. Das verleitete das Unternehmen dazu, noch eine Mail nachzusenden ...Zum vollständigen Artikel

Vlog- Google Adwords test, City.vi websites, testing Sony a55

Vlog- Google Adwords test, City.vi websites, testing Sony a55


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK