Das zweite Gesicht?

Eine Abgeordnete aus Berlin von den Grünen, Verkehrsexpertin, hat nun herausgefunden, dass im Taxigewerbe Milliarden-Betrügereien üblich seinen. Schwarzgeld in ungeahntem Ausmaß.

Sie hat sich von der Berufsgenossenschaft irgendwelche Zahlen übermitteln lassen. Daran könne sie nun die Löhne ermitteln. Und daher wüsste sie, dass Betrügereien im Übermaß vorhanden seien.

Sie wird sicher Zahlen der Berufsgenossenschaft bekommen haben. Aber in anonymisierter Form. Was auch immer sie dann hochgerechnet hat, kann allenfalls in Vermutungen gipfeln ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK