Petrisberg Law & Leadership Academy - Richterakademie - Missbrauchsbeautragter der katholischen Kirche ...

Der armen Römerstadt, die schon in regelmäßigen Abständen einfallende Horden von Chinesen und Richtern erdulden muss, bleibt wohl gar nichts erspart... nicht mal mehr ganz neue werdende ELITE-Juristen .... (keine -innen wenigstens, wie auch die Deutsche Richter Akademie bisher ungegendert blieb!) Jetzt soll der oberste Vertreter des christlichen Ersatz-Pantheons und Stadtheilige vom heiligen Hügel (in Sichtweite der "echten" Universität?? ) auch noch Hirn - gegen Entgelt?!?!? - regnen lassen. und damit den Hügel (sie tragen halt manchmal dick auf die Trierer!) zum bekanntesten Deutschlands noch vor Bayreuth machen. Die ehemalige constantinische Kaiserstadt und "Roma secunda", die als Karl-Marx-Geburtstagstadt, heute nur noch Massen von Chinesen und Guildo-Hornfans zu unheiligen Pop-Nächten und Heilig-Rock-Tagen anzuziehen scheint, ansonsten allenfalls als Durchlaufstation für Bischöfe auf dem Weg zu den höheren Weihen (Dr. Marx: Das Kaptal - bin ich - und "Ich bin dann mal weg." - Ackermann (Gottes und Roms Missbrauchsbeauftragter) bekannt ist, will sich jetzt zum unser/Euer "Excellence Zentrum" aus- auf aufbauen. Dem Markt der Prekariatsjuristen das Segment des Elitejuristen ab ovo entgegenzusetzen. Denglisch im Titel der nicht schalgenden neuen (noch ?) nicht greifenden und schlagenden Verbindung verläßt man sich im Zeichen dann doch der Alma-Mater-Stadt geschuldet(?) auf das gute (?) alte Latein und die drei Brüder "virus - ductus - iustificatio" - alle ohne (Nach-/Familiennamen) und erschreckt damit so manchen angehenden Studiosus sine latinum und/oder langem ductus ("Generation Doof") mit dicken väterlichen Hosen (Nein, das sind nicht die lateinischen Namen von Tick, Trick und Track") dann doch allzu sehr ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK