Die Meuterei auf der ...

„Bounty“ kennen viele als Film wie auch als Buch. Dass Meuterei (und Piraterie) nicht ein Relikt aus romantisierter Vergangenheit ist, belegt die angebliche Meuterei auf der "Gorch Fock", von der die Medien heute berichten. Den Hintergrund bildet der tödliche Sturz einer Offiziersanwärter in aus der Takelage im vergangenen November. In diesem Zusammenhang steht gegen vier Kadetten der Vorwurf der Meuterei im Raum. Die trauernden Kameraden sollen gedrängt worden sein, wieder in die Masten zu klettern, obwohl sie das nach dem Unglück nicht mehr wollten.

Die Meuterei stellt § 27 Abs. 1 WStG unter Strafe, wenn „Soldaten sich zusammenrotten und mit vereinten Kräften“ einen Vorgesetzten bedrohen, nötigen oder sogar tätlich angreifen. Bei der Gehorsamsverweigerung (§ 20 WStG) sieht § 22 Abs ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK