SPD und Linke mit Antrag auf Gleichstellung der eingetragenen Lebenspartnerschaft gescheitert.

Gleichgeschlechtliche, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gem dem LPartG leben, sind rechtlich heterosexuellen Eheleuten nach wie vor nicht völlig gleichgestellt. Um diese Gleichstellung - vor allem im steuerrechtlichen Bereich - ging es der SPD und der Partei der Linken, die daher zwei Anträge (SPD: BT-Drs. 17/2113, Linksfraktion BT-Drs. 17/2023) im Rechtsausschuss des deutschen Bundestags einbrachten. Während die LINKE das Institut der Ehe auch für Gleichgeschlechtliche Paare öffnen und das Institut ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK