Landesverteidigung öffentlich ausschreiben!

Österreich gibt einen (je nach Perspektive kleinen oder mittelgroßen) Haufen Geld für sein Bundesheer aus.

Es dürfte mittlerweile unstrittig sein, dass diese Organisation recht ineffizient augestellt ist, weshalb derzeit zahlreiche Reformansätze diskutiert werden, etwa die Abschaffung der Wehrpflicht und Schaffung eines Berufsheers.

Das alles ist natürlich Unfug, liegt die Lösung doch so nahe: Die Leistung “Landesverteidigung” gehört vergaberechtlich korrekt offentlich und europaweit ausgeschrieben!

Ich denke folgende Lose wären zweckmäßig:

“Allgemeine Sicherung und Bewachung”: Geeignete Bieter hier wären eindeutig “Bewachungsunternehmen” wie zB G4S. Wahrscheinlich ist dort, dass der Stundenlohn der Bewacher sogar noch niedriger ist, als der der heutigen Rekruten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK