Bayern vs. USK

Weil Bayern die USK-Entscheidung zu "Dead Space 2" nicht schmeckt, will der Freistaat nun das Jugendschutzrecht reformieren: Auch von der USK freigegebene Titel sollen künftig von der Bundesprüfstelle indiziert werden können. Dass dies nicht möglich ist, die Hersteller also Rechtss ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK