Meßvideos in Bußgeldverfahren – mal museumstauglich, mal gar-nicht-tauglich

In verkehrsrechtlichen Bußgeldverfahren kommt es regelmäßig vor, daß von Verstößen Videoaufzeichnungen gefertigt werden. Ich füge daher in entsprechenden Verfahren meinem Akteneinsichtsgesuch sogleich eine beschreibbare CD bei mit der Bitte, mir eine Kopie der Aufzeichnung zur Verfügung zu stellen.

Kürzlich erhielt ich die CD zurück mit dem Bemerken, daß das Video lediglich auf einer VHS-Kassette vorliege und nicht digitalisiert werden könne. Ich möge bitte eine VHS-Kassette zur Verfügung stellen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK