MIG Film GmbH lässt durch die Anwaltskanzlei Fareds Abmahnungen versenden wegen des Films 30000 Meilen unter dem Meer

Ein Vertragsanwalt unseres Hauses hat uns darüber unterrichtet, dass die Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zurzeit angebliche Urheberrechtsverletzungen in Online-Tauschbörsen (Filesharing) an dem Film 30000 Meilen unter dem Meer für die MIG Film GmbH abmahnt.

Vom Beschuldigten wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung gefordert. Zudem wird die Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrags verlangt.

Abgemahnten empfehlen wir aus Erfahrung, die vorformuliert mitgeschickte Unterlassungserklärung nicht ohne sorgfältige Prüfung durch einen Experten zu unterschreiben. Ansonsten können große Nachteile entstehen. Außerdem warnen wir vor “modifizierten Unterlassungserklärungen” von Internet-Seiten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK