Hamburg.de: Google Analytics bleibt datenschutzrechtlich umstritten

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Prof. Dr. Johannes Caspar, hat sein Internetangebot von der Internetseite der Stadt Hamburg genommen, nachdem offenbar mit Google als Anbieter des Webanalysetools Google Analytics eine Einigung über die datenschutzgerechte Ausgestaltung des Dienstes nicht möglich war.

Außerdem hat Prof. Dr. Johannes Caspar die Universität Hamburg aufgefordert, bis auf Weiteres seine Webseite auf den Seiten der Fakultät für Rechtswissenschaft abzuschalten, da dort die Software Google Analytics zum Einsatz kommt. Google hat trotz langer Verhandlungen die Software nicht an die rechtlichen Anforderungen angepasst ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK